02.11.2022

Um was geht es im Projekt "Selbstverständlich Partizipation"?

Selbstbewusst? Selbstverständlich!

Dass Menschen ihre Anliegen äußern und ein selbstbestimmtes Leben führen dürfen und können, ist sehr wertvoll. Denn jeder Mensch zählt. Um echte Teilhabe zu erreichen, ist es wichtig, dass Menschen sich zutrauen, für sich selbst zu sprechen und ihre Wünsche, Bedarfe in eigener Sache zu vertreten. Partizipation heißt nicht nur einbezogen zu sein, sondern selbst zu entscheiden, selbst organisiert und verantwortlich zu sein.

Im Projekt werden deine Kompetenzen gestärkt, damit du dich deinen persönlichen Herausforderungen stellen kannst. Natürlich braucht alles Neue Übung und den Mut es auszuprobieren – im Projekt hast du die Möglichkeit dafür. Wichtig ist uns, dass du Spaß und Freude am Miteinander hast. 

Digital unterwegs? Und wie!

Im Projekt wirst du viel über digitale Medien lernen. Digitale Medien unterstützen uns, gerade in Pandemiezeiten, um in Verbindung zu bleiben oder uns neu zu verbinden, uns auszutauschen, Interessen zu teilen oder politisch aktiv zu sein.

Du erweiterst im Projekt dein Wissen auf diesem Gebiet oder kannst dich aktiv einbringen. Es geht hier sowohl um die allgemeine Anwendung als auch um den Schutz deiner Daten im Netz.

Gemeinsam stark sein.

Du hast im Laufe des Projekts die Möglichkeit, dich in einer Arbeitsgruppe auszuprobieren. Du bringst dein Thema in deinem selbst gewählten Format ein. Dabei ist es egal, ob du das mit anderen Projektteilnehmenden erarbeitest oder in einer selbst gegründeten Gruppe tust.

Die Arbeitsgruppen werden von uns begleitet und es gibt immer eine Hilfestellung, wenn es mal klemmt.

Wer kann mitmachen?

Das Projekt „Selbstverständlich Partizipation“ ist für alle Menschen, welche sich aktiv, selbstbewusst und digital einbringen, lernen wollen und neugierig sind. Hierbei ist es egal, woher du kommst, wie du zu uns kommst, wie gut du dich verständigen kannst oder wie du denkst.

Denn wir sind der Meinung und Haltung: Das Einzige was zählt, ist der Mensch, sprich DU. 

Bei Fragen zum oder Interesse am Projekt melde dich gerne bei uns --> inklusion.mfr(at)paritaet-bayern.de