Unsere Partner

Damit wir die Bedürfnisse von anderen verstehen, müssen wir reden – miteinander, nicht übereinander! Nur auf Augenhöhe im Dialog kann die größte Barriere für Inklusion abgebaut werden: Die Barriere in unseren Köpfen!

So funktionierte unser Projekt

Dreh- und Angelpunkt unseres Projektes war unser Diskussionsforum:

Im Diskussionsforum trafen sich Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen - unsere Expert*innen in eigener Sache - und Unternehmen und Dienstleister, die fit werden wollten in Sachen Inklusion. 

Jede:r trug seine individuellen Erfahrungen bei - der eine wünschte sich eine Lösung - der andere hatte vielleicht schon einen Lösungsvorschlag parat. So ging es Hand in Hand vorwärts und ganz nebenbei sensibiliserten wir uns und unser Umfeld für die Idee Inklusion.

Wir boten Workshops zu inklusiven Themen an. Dabei war es uns wichtig, dass die Referent*innen selbst mit einer Behinderung leben. Das ist authentisch und hinterlässt bei den Teilnehmenden den gewünschten Aha-Effekt.



Zu unseren Partner im Projekt gehörten:

 

Behindertenrat Stadt Nürnberg

Logo Behindertenrat der Stadt Nürnberg

Der Behindertenrat ist Ansprechpartner für Menschen mit Behinderung in der Stadt und berät den Stadtrat und die Stadtverwaltung in allen Fragen, die Menschen mit Behinderung betreffen. 

BBSB

Logo Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V.

Der Bayerische Blinden- und Sehbehinderten-bund e.V. bietet ein umfassendes Serviceangebot für blinde und sehbehinderte Menschen und unterstützt uns ebenfalls durch seine Mitglieder im Diskussionsforum. 

Der Beck GmbH

Logo Der Beck

Vor über 30 Jahren gründeten Petra und Siegfried Beck das Unternehmen Der Beck GmbH. Sie machten ihre Familienbäckerei in den vergangenen Jahrzehnten zu einem der größten Gastronomiebetriebe der Bundesrepublik.

BSK Landesverband Bayern

Logo Selbsthilfe Körperbehinderter Landesverband Bayern e.V.

Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter Landesverband Bayern e.V. unterstützt das Projekt durch die Expertise seiner Mitglieder. 

Galeria Kaufhof

Logo Galeria Kaufhof

Bei der Galeria Kaufhof gibt es bereits seit vielen Jahren einen Einkaufsservice für blinde Menschen. Gemeinsam entwickeln wir das Einkaufserlebnis dort weiter. 

Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken

Logo Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken

Die IHK ist ein branchen-
übergreifender Verband aus Unternehmern und damit wichtiger Partner auf dem Weg zu mehr Inklusion. Die IHK unterstützt uns bei der Durchführung unserer Workshops "Gestaltung barrierefreier Dokumente".

Inklusionsteam der Stadt Nürnberg

Logo Stadt Nürnberg

Das Inklusionsteam der Stadt Nürnberg hat das gleiche Ziel wie wir:

Nürnberg fit zu machen für Inklusion.

 

Kliniken Dr. Erler gGmbH

Logo Kliniken Dr. Erler

In mehreren klinischen Abteilungen hat die Klinik täglich Kontakt mit vielen verschiedenen Patient*innen mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Unsere Mitarbeiter*innen-Schulungen finden deshalb in der Klinik großen Anklang.

Kulturpädagogisches Zentrum

Logo KPZ

Das Kultur-pädagogische Zentrum der Museen der Stadt Nürnberg (kurz KPZ) ist Vorreiter in unserem Projekt.

DATEV e.G.

Mit Unterstützung durch die DATEV e.G. konnten wir unsere Workshops "Gestaltung barrierefreier Dokumente" umsetzen.

 

Freizeitnetzwerk Sport

Logo Lebenhilfe Nürnberg

 Das Freizeitnetzwerk Sport konnte mit Hilfe einer Förderung durch Aktion Mensch in Nürnberg etabliert werden. Das Freizeitnetzwerk ist über die Lebenshilfe organisiert und wird von der Stadt Nürnberg unterstützt.

Restaurant Estragon

Logo Restaurant Estragon

Das Restaurant Estragon ist ein Integrations-betrieb, der schwerbehinderte Menschen beschäftigt. Im Projekt teilt das Team seine Erfahrungen mit uns.  

Tiergarten Nürnberg

Logo Tiergarten Nürnberg

Der Tiergarten ist schon seit unserem Projekt „Inklusiver Tiergarten“ Partner von "Fit für Inklusion". Gemeinsam setzen wir weitere Ideen um. 

VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg

Logo VAG

Mit 400 Bussen, U-Bahnen und Straßenbahnen bringt uns die VAG in Nürnberg täglich ans Ziel. Barrierefreiheit steht schon lange auf der Agenda des Verkehrsbetriebs. Gemeinsam wollen wir das Bewusstsein für Inklusion stärken.